Video Projekte


º  Szenen von der  Modell-Eisenbahn  (Märklin Digital)

º  Image-Filme vom Raichberg  Sommer-Impressionen 2014  Indian Summer 2015
        und das Wintermärchen  Winter-Impressionen 2015

º  Rundblick vom Aussichtsturm  Raichberg  (als HD im youTube Channel)

º  Mountainbike-Filme  MTB-Runde am Albtrauf 2014  MTB Indian Summer 2015
        gefilmt mit der Actionkamera GoPro Hero3+

º  Impressionen vom  Albstadt-Bike-Marathon 2017
        gedreht am Zuschauer-Magneten, der Sprungschanze Onstmettingen

º  Impressionen von 2007  Albstadt-Bike-Marathon
        vom gleichen Standort an der Sprungschanze Onstmettingen

º  Zeitraffer-Aufnahmen von Onstmettingen und Raichberg  Timelapse 2016 - 2018

º  Nordland-Kreuzfahrt nach  Spitzbergen 2011  (Königsfjord, Magdelenenfjord)

º  Wanderung am Arlberg zur Kaltenberghütte:   Alpenwanderung 2006

º  Skifahren in der Schweiz   Ski-Film 2003

 

Weitere Projekte:   Seit 2006 wurden alle Theateraufführungen der Laienspielgruppe des Schwäbischen Albvereins aufgezeichnet und im Mehrkameraschnitt bearbeitet. Dabei handelt es sich überwiegend um schwäbisch geschriebene Stücke. Leider können diese Videos aus urheberrechtlichen Gründen hier nicht gezeigt werden.
Anläßlich der 950 Jahresfeier von Onstmettingen wurde im November 2014 die "Auschmettinger Zeitreise" mit über 50 Darstellern gezeigt. Dreharbeiten, Videoschnitt und Bearbeitung bis zur finalen DVD-Pressung wurden von mir übernommen. Ein Ausschnitt der mittelalterlichen Tanz-Szene ist hier zu sehen.

Zu meiner Ausrüstung:   Die älteren DV-Aufnahmen wurden mit der Sony TVR900E, einem lichtstarken 3CCD Camcorder aufgezeichnet. Seit 2014 nutze ich für Full-HD-Aufnahmen DSLR-Kameras mit Wechselobjektiven (Canon EOS 70D und EOS 50D mit Magic Lantern) und teilweise die GoPro Hero3+. Da das Rohmaterial bei MTB-Fahrten mit der Aktionkamera sehr unruhig und stark verwackelt ist, wurden die Videos mit proDAD ProDrenalin stabilisiert und nachbearbeitet. Sofern es die Situation zulässt (z.B. bei Landschaftsaufnahmen) benutze ich ein Videostativ, teilweise wurde auch mit dem Kamerakran 'Stabilmove' gedreht.
Last not least: Nach einigen Versuchen mit verschiedenen Programmen zum Digitalschnitt bin ich heute bei Magix Video deluxe 2016 Plus gelandet.